Pfarrer Spengler befindet sich vom 01.02. bis zum 03.06.2020 in einem Kontaktseminar und ist somit nicht erreichbar. Die Vertretungsregelungen einschließlich Kontaktdaten entnehmen Sie bitte der Seite 10 dieses Gemeindebriefes. Das Gemeindebüro ist weiterhin zu den gewohnten Öffnungszeiten besetzt. Gern können Sie auch auf den Anrufbeantworter des Pfarramtes sprechen.

Vorstellung Pfarrer Ulrich Matthias Spengler (Jahrgang 1965)

pfarrerSeit 2008 bin ich als Pfarrer mit meiner Frau und unseren drei Kindern in dieser schönen, vielfältigen und engagierten Gemeinde zu Hause, nachdem ich mehrere Jahre ein Regionalpfarramt in ländlicher Gegend im Kirchenkreis Sömmerda innehatte.

Bevor ich in Jena und Marburg Theologie studierte, war ich als Schlosser tätig, erwarb mein Abitur auf der Abendschule und legte die Handwerksmeisterprüfung ab. Dann arbeitete ich noch ein Jahr im Operationsbereich eines Krankenhauses.

Dem Schritt, Pfarrer zu werden, ging eine klare Berufung voraus.

Am Pfarrberuf liebe ich die Vielfältigkeit der Aufgaben: Verkündigung und Seelsorge / Arbeit mit vielen Altersgruppen (Jugendliche bis Senioren) / theologische Arbeit / praktisches Tun / Management / Personalführung.

Ein großer Schatz sind für mich die hauptamtlichen Mitarbeiter und die vielen Menschen, die sich ehrenamtlich kompetent und engagiert einbringen.

Besondere Schwerpunkte meiner Arbeit sind Gottesdienste, Bibelstunden, Kasualien (Taufen, Trauungen, Jubiläen, Trauerfeiern) und die vielen Facetten seelsorgerlichen Handelns: Besuche (zu Hause und im Krankenhaus) / Begleitung von Bewohnern und deren Angehörigen des stationären Hospizes in Bad Berka / Notfallseelsorge (als Teamleiter und Koordinator).

Schon seit meiner Kindheit unterhalte ich intensive Kontakte zu katholischen Christen. Diese werden auch hier von unseren Kirchengemeinden vielfältig gepflegt, da wir in Bad Berka ein sehr gutes Miteinander haben.

Ein besonderes Anliegen ist mir, verschiedene Frömmigkeitsrichtungen so zusammenzubringen, dass bei aller Unterschiedlichkeit, die Orientierung auf die gemeinsame Mitte - Jesus Christus - glaubwürdig gelebt wird.
Außerdem versuche ich, mit Menschen ins Gespräch zu kommen, die nicht kirchlich sozialisiert sind.

Kraftquelle meines Handelns sind die persönliche Beziehung zu Jesus Christus und das Gebet, sowie der Halt und die Unterstützung durch meine Familie und Menschen unserer Kirchengemeinde.

Per email erreichbar unter:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ulrich Matthias Spengler